Ob eine Sache gelingt…

gelingt.jpg… erfährst du nicht, wenn du darüber nachdenkst, sondern wenn du es ausprobierst.

Das ist meine Devise. Schon immer. Die entsprechende Postkarte mit dem Spruch und dem Steinturm habe ich seit Ewigkeiten in meiner Küche an der Pinnwand hängen.

Dieses Motto hat mich schon etliche Male in sehr unangenehme Situationen gebracht. Immer wieder habe ich mir dann gesagt „das mache ich nie wieder!“ und dann habe ich es doch wieder gemacht. Aber mit jedem Male wurde es weniger unangenehm und ich habe beschlossen, dass es besser ist, etwas zu wagen und dabei zu scheitern als das Leben aus Angst in seiner öden Komfortzone zu verbringen.

Ich wage immer wieder bescheuerte Dinge, die mich immer wieder an den Rande der Verzweiflung bringen. Aber ich tue es immer wieder, weil ich gemerkt habe, dass man, wenn man kämpft, verlieren kann, aber dass man bereits verloren hat, wenn man nicht kämpft.try.jpg

Ich bin ein Stehaufmännchen. Ich falle immer wieder auf die Fresse, aber ich stehe immer wieder auf, richte mein Krönchen und laufe weiter. Und mit jedem weiteren Aufstehen wachse ich. Trial and Error nennt man das, wenn man Dinge einfach probiert und aus den Fehlern lernt.

Und letztendlich, in der Summe, überwiegen die positiven Dinge die einem widerfahren, wenn man den Mut hat, Dinge einfach auszuprobieren und sich seiner Angst zu stellen.

Aber was vielleicht noch wichtiger ist: Man lernt tatsächlich besser mit Rückschlägen umzugehen. Es ist immer hart, aber aus der Erfahrung weiß man ganz genau, dass es weiter geht. Nach Tal kann nur Berg kommen – irgendwann. Mit positiver Einstellung früher als mit negativer Einstellung.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Küchenpsychologie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s